0 0
Schnelle Gazpacho ohne Brot

Teile auf Deinen sozialen Netzwerken

Oder kopiere die URL und teile sie

Zutaten

Portionen:
2 Tomate(n)
1 Gurke(n)
1 Paprika
1 Zwiebel(n)
1 große Zehe Knoblauch
500 ml passierte Tomaten
1 TL Tomatenmark
500 ml Wasser Für noch mehr Geschmack: Gemüsebrühe
1 TL Balsamico Essig weißer Balsamico
1 TL Salz gestrichen
etwas Pfeffer
etwas Zucker
Optional:
einige Eiswürfel
etwas Olivenöl
einige Blätter Basilikum

Nährwerte

12 g
Kohlen­hydrate
3 g
Protein
0.6 g
Fett
1 BE
Brot­einheiten
69 kcal
Kalorien
unter 1 €
Preis

Schnelle Gazpacho ohne Brot

Aus rohem Gemüse

Diese erfrischende Sommersuppe steckt voller Vitamine!

  • 5 min.
  • Portionen: 4
  • Einfach

Zutaten

  • Optional:

Teilen

Eine Gazpacho ist genau das richtige für heiße Sommer­tage. Eine kalte Suppe aus rohem Ge­müse. Die Zu­be­reitung des spanischen Klassikers geht quasi wie von selbst, denn die Zu­taten wan­dern nur kurz in den Mixer. Dann kann die Suppe auch schon mit einem Spritzer Oliven­öl, ein paar Blättern Basili­kum und Eis­würfeln ser­viert werden. Die gluten­freie Variante ohne Brot ist zwar nicht so cremig, dafür aber um­so er­frisch­ender.

Die Gazpacho ohne Brot ist gluten­frei und kalorien­arm - Sie kommt mit nur 69 kcal pro Portion aus.

Da das Gemüse roh in den Mixer kommt und die Suppe nicht ge­kocht wird, bleiben die Vita­mine und Vital­stoffe voll er­halten. Da viele je­doch fett­löslich sich, sollte dies bei der Zu­bereitung be­achtet und immer ein paar Tropfen frisches Oliven­öl zur Suppe ge­geben werden.

Tomaten

Tomaten sind reich an Lycopin, einem sekundären Pflanzen­stoff, dem die Be­kämpfung sog. "freien Radikalen" nach­gesagt wird und unsere Zellen schützen soll. Leider fehlt es Tomaten oft an Geschmack. Durch den Zusatz von passierten Tomaten sowie Tomaten­mark, kann dieser intensiviert werden.

Gurken

Die Gurke gibt der Suppe nicht nur eine an­genehme Frische, sie sorgt auch für einen aus­geglichenen Säuren-Basen Haus­halt. 

Paprika

Die Paprika liefert eine gute Portion Vitamin C. Vor allem die roten Schoten ent­halten gegenüber der grünen Paprika 1/3 mehr an Vitamin C. 

 

(Visited 1 visits today)

Zubereitung

1
Fertig

Alle Zutaten in einen Standmixer geben und fein pürieren. Die kalte Suppe auf kleine Schüsseln aufteilen und mit frischem Olivenöl, Basilikum und ein paar Eiswürfeln garnieren.

Asiatischer Gurkensalat
letzte
Gurkensalat Asia Style
Aprikosen Chutney
nächste
Aprikosen Chutney
Asiatischer Gurkensalat
letzte
Gurkensalat Asia Style
Aprikosen Chutney
nächste
Aprikosen Chutney

Kommentar hinzufügen