0 0
Pimientos de Padrón

Teile auf Deinen sozialen Netzwerken

Oder kopiere die URL und teile sie

Zutaten

200 g Bratpaprika
1 EL Olivenöl
1 TL grobes Salz

Nährwerte

5 g
Kohlen­hydrate
3 g
Protein
8 g
Fett
0.5 BE
Brot­einheiten
109 kcal
Kalorien
unter 2 €
Preis

Pimientos de Padrón

Grüne Bratpaprika mit Meersalz

Tapas - Olé

  • 4 min.
  • Einfach

Zutaten

Teilen

Pimientos de Padron sind kleine grüne Paprikas aus dem Ort Padrón, im spanischen Galicien und ge­nauso ein eigen­ständiges Tapa-Gericht. Dafür werden die kleinen Schoten kurz in Oliven­öl ge­braten und mit reich­lich Meer­salz be­streut. Dann wandern sie zusammen mit vielen anderen Tapas auf den Tisch und jeder be­dient sich. 

Pimientos de Padron werden im Ganzen gebraten

Bei uns in Deutsch­land werden Pimientos de Padron unter dem Namen Brat­paprika an­geboten. Ihre Form und Größe ähnelt sehr der Jalapeño Chili. Doch keine Angst, die Schoten sind in der Regel nicht scharf. Ihr Geschmack ist im Gegen­satz zur Gemüse­paprika jedoch etwas herber. Manche be­zeichnen sie sogar als bitter. Durch das An­braten be­kommt die Paprika doch auch einen süß­lichen Ge­schmack, der zusammen mit dem Salz eine tolle Kombination ergibt, die die Spanier lieben.

Wie man sie isst: Den Stiel der Brat­­­paprika fas­­sen und mit dem Mund die Schote vom Stiel ziehen.

Probier auch mal den süßen spanischen Klas­siker: Churros.

Zubereitung

1
Fertig

Bratpaprika-Schoten waschen und gut trocken tupfen.

2
Fertig

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die Pimientos darin anbraten. Sobald sie etwas Farbe bekommen, mit ordentlich grobem Meersalz bestreuen und zügig servieren, bevor sie zusammenfallen.

krautsalat
letzte
Krautsalat
Kartoffel Gemüse Gratin
nächste
Kartoffel-Gemüse-Gratin
krautsalat
letzte
Krautsalat
Kartoffel Gemüse Gratin
nächste
Kartoffel-Gemüse-Gratin

Kommentar hinzufügen