0 0
Knuspriges Spritzgebäck: Churros

Teile auf Deinen sozialen Netzwerken

Oder kopiere die URL und teile sie

Zutaten

Portionen:
250 ml Wasser
80 g Butter
1 Prise Salz
180 g Weizenmehl
4 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
zum Ausbacken Pflanzenöl

Nährwerte

28 g
Kohlen­hydrate
3 g
Protein
15 g
Fett
2.3 BE
Brot­einheiten
266 kcal
Kalorien
unter 1 €
Preis

Knuspriges Spritzgebäck: Churros

Churros Rezept Original aus Spanien

Churros Olé

  • 9 min.
  • Portionen: 10
  • Mittel

Zutaten

Teilen

Mit diesem leckeren Churros Rezept, kannst du dir das spa­nische Spritz­gebäck ganz einfach sel­ber machen. Churros sind ein krapfen­artiges Fett­gebäck, das in Spanien zu jeder Tages- und Nacht­zeit ge­gessen wird. Sie sind knusprig, warm und süß um­hüllt von Zucker. Es gibt sogar ein spe­zielles Café für diese Leckerei. Churrería heißen die kleinen Bars, die den ganzen Tag leckere heiße Churros ser­vieren. Man isst sie für ge­wöhnlich mit Zucker oder Zimt/Zucker. Der Spanier taucht sie aber auch gerne in dick­flüssige heiße Schoko­lade. 

Churros – Das spanische Street-Food

Man findet Churros aber nicht nur in der Churrería, über­all gibt es sie zu kaufen und nicht selten findet man Spanier mit einer Tüte Churros in der Hand über den Markt schlendern. So be­liebt sind sie. Ein richtiges Street-Food. 

Original Churros werden in einen Spritz­beutel mit einer Stern­tülle ge­füllt. Wer keinen be­sitzt, kann auch einen Gefrier­beutel nehmen und eine der unteren Ecken ab­schneiden, um den Teig in das heiße Öl zu spritzen. Dann werden sie zwar rund, schmecken tun sie aber dennoch. Ein kleiner Nach­teil ist jedoch, dass so weniger Zucker an ihnen haften bleibt.

Spritz­beutel online be­stellen zum gün­stigsten Preis: hier

Zubereitung

1
Fertig

Wasser, Butter und eine Prise Salz im Topf erwärmen bis die Butter geschmolzen ist.

2
Fertig

Das Mehl in den Topf sieben und unter Rühren zu einem homogenen Teig werden lassen. Sobald er sich vom Boden löst und glatt ist, den Topf von der Herdplatte nehmen.

3
Fertig

Den Teig in einer Schüssel erkalten lassen.

4
Fertig

Noch die Eier nach und nach unterrühren. Der Teig sollte jetzt schön geschmeidig sein.

5
Fertig

Einen Topf zur Hälfte mit Pflanzenöl (Raps- oder Sonnenblumenöl) befüllen und auf 180 °C erhitzen. Falls kein Thermometer zu Hand ist, kann man einfach den Kochlöffeltrick anwenden. Dafür den Stiel eines Holzlöffels in das heiße Fett halten, sollten sich Bläschen daran bilden, hat das Öl die richtige Temperatur zum frittieren erreicht.

6
Fertig

Den Teig jetzt nur noch in einen Spritzbeutel mit sternförmiger Tülle füllen und etwa 15 cm lange Streifen in das heiße Fett spritzen. Mit einem Messer den Teig abtrennen. Die Churros etwa 4 Minuten goldgelb frittieren. Nicht zu viele auf einmal in den Topf geben.

7
Fertig

Derweil den Zucker mit dem Vanillezucker mischen. Wer mag kann auch Zimt dazu geben.

8
Fertig

Die fertigen Churros vorsichtig mit einer Schaumkelle aus dem Öl nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und zügig in dem Zuckergemisch wenden. Warm genießen.

Chia Samen Pudding
letzte
Chia Samen Pudding mit Erdbeer-Topping
Hefezopf backen
nächste
Hefezopf backen wie die Profis
Chia Samen Pudding
letzte
Chia Samen Pudding mit Erdbeer-Topping
Hefezopf backen
nächste
Hefezopf backen wie die Profis

Kommentar hinzufügen