0 0
Gebratene Sardinen

Teile auf Deinen sozialen Netzwerken

Oder kopiere die URL und teile sie

Zutaten

Portionen:
12 kleine Sardinen Bereits ausgenommene
3 Zehen Knoblauch
3 EL Olivenöl
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas frische Petersilie
1 halbe Zitrone

Nährwerte

2 g
Kohlen­hydrate
37 g
Protein
25 g
Fett
0.2 BE
Brot­einheiten
396 kcal
Kalorien
unter 2 €
Preis

Gebratene Sardinen

Mit Knoblauch und frischer Petersilie

Das Urgestein unter den Tapas!

  • 9 min.
  • Portionen: 2
  • Einfach

Zutaten

Teilen

Schmack­haft und ein­fach zu­be­reitet: Gebratene Sardinen. Sie ge­hören auf jeden gut ge­­deckten Tapas Tisch und das Rezept ist im ge­samten Mittel­meer­raum das gleiche: Die kleinen Fische werden im ganzen ge­braten oder ge­grillt und mit ordent­lich Knob­lauch, Peter­silie und Oliven­öl ser­viert. Wer ver­sucht das Fleisch mit Messer und Gabel von dem zarten Gräten­kamm zu be­kommen, wird wahr­schein­lich schei­tern. Sardinen isst man ein­fach mit den Fin­gern. Man fasst sie am Kopf und an der Flosse und knabbert das aro­matische Fleisch von beiden Seiten ab. Und sollte man doch mal eine Gräte er­wischen, keine Angst, sie sind so fein, dass man sie ruhig mit­essen kann.

Sardinen sind reich an Omega-3-Fett­säuren

Sardinen sind nicht nur lecker, son­dern auch un­glaub­lich ge­sund. Die Sardine gehört zu den fett­reichen Fischen und be­sitzt daher eine große Menge an wert­vollen Omega-3-Fett­säuren, die den besten Schutz vor Herz-Kreis­lauf Er­krankungen bieten. Omega-3-Fett­säuren ge­hören zu den essen­tiellen Fetten, was be­deutet, dass unser Körper sie nicht selbst her­stellen kann und wir sie somit über die Nahrung auf­nehmen müssen. Die beste Quelle dafür liefert fett­reicher Fisch, aber auch Saaten und Nüsse sind reich an Omega-3-Fett­säuren.

Zubereitung

1
Fertig

Sardinen unter fließendem Wasser gründlich abspülen und anschließend trocken tupfen.

2
Fertig

Knoblauch schälen und quetschen. Petersilie waschen, von den Stielen zupfen und fein hacken.

3
Fertig

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Sardinen 3 Minuten scharf anbraten, dann den Knoblauch hinzugeben und die Sardinen wenden. 3 Minuten bei hoher Temperatur garen, dann die Pfanne vom Herd nehmen.

4
Fertig

Sardinen mit Salz, Pfeffer würzen und mit frischer Petersilie, einer Zitronenecke sowie einem Spritzer Olivenöl servieren.

Perfekte Burger Patties
letzte
Perfekte Burger Patties
Flammkuchen Schnecken
nächste
Flammkuchen-Schnecken
Perfekte Burger Patties
letzte
Perfekte Burger Patties
Flammkuchen Schnecken
nächste
Flammkuchen-Schnecken

Kommentar hinzufügen