0 0
Bärlauch Gnocchi

Teile auf Deinen sozialen Netzwerken

Oder kopiere die URL und teile sie

Zutaten

Portionen:
500 g Gnocchi
einige Blätter Bärlauch
2 EL Butter
1 EL Olivenöl
1 halbe Zitrone
etwas Salz
etwas Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
Optional:
50 g Parmesan
etwas Chili(s)

Nährwerte

37 g
Kohlen­hydrate
4 g
Protein
9 g
Fett
3.1 BE
Brot­einheiten
254 kcal
Kalorien
unter 2 €
Preis

Bärlauch Gnocchi

In Zitronenbutter

Frühling auf dem Teller

  • 4 min.
  • Portionen: 4
  • Einfach

Zutaten

  • Optional:

Teilen

Wer Bärlauch liebt, sollte dieses Rezept nicht ver­pas­sen. Bärlauch Gnocchi in einer Bär­lauch Zi­tro­nen Butter ge­schwenkt. Wer mag gibt etwas Chili und Parmesan dazu. Gnocchi be­stehen nicht aus dem typischen Weizen-Nudel­teig, sondern sind eine ita­lienische Kartof­fel­speise. Sie sind luf­tig weich und werden in Italien gerne in Butter ge­schwenkt ser­viert. Man findet sie aber auch mit deftigen Sahne- oder fruchtigen Tomaten­saucen. Anders als jedoch in Deutsch­land, wo man sie auch als Beilage ge­nießt, isst man Gnocchi in Italien als eigen­ständiges Gericht, wie eine gute Pasta. Aus diesem Grund werden Gnocchi Gerichte auch auf Speise­karten unter den Pasta Variationen auf­geführt.

Bärlauch Gnocchi: Das per­fekte Früh­lings­gericht

Für dieses Rezept können fertige Gnocchi aus dem Kühl­regal ver­wendet werden oder man macht sie ein­fach und schnell selbst aus den Kartoffel­püree Resten vom Vor­tag. Zum Rezept: Gnocchi aus Kartoffelpüree

Zubereitung

1
Fertig

Butter zum Schmelzen bringen und darin den grob zerhackten Bärlauch leicht anbraten.

2
Fertig

Gnocchi kurz in der Butter anschwenken. Dann etwas frisches Olivenöl, den Saft einer halben Zitrone sowie die Gewürze hinzugeben.

3
Fertig

Wer mag, fügt noch etwas Parmesan und Chili hinzu. Guten Appetit.

Weckchen Rezept
letzte
Samtige Hefe-Weckchen
krautsalat
nächste
Krautsalat
Weckchen Rezept
letzte
Samtige Hefe-Weckchen
krautsalat
nächste
Krautsalat

Ein Kommentar Kommentare ausblenden

Kommentar hinzufügen